Wirtschaftsgebäudebrand in Mariahof

In der Nacht von 23. April 2017 wurden um 02:50 Uhr die Feuerwehren Neumarkt und Mariahof zu einem Wirtschaftsgebäudebrand im Ortsteil Mariahof alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehren stand das leer stehende Wirtschaftsgebäude bereits in Vollbrand. Auf Grund der vorherrschenden Lage wurde die Feuerwehr St. Lambrecht ebenfalls zu diesem Einsatz alarmiert. Die Aufgabe der Feuerwehren bestand darin, die angrenzenden Gebäude zu schützen sowie den Vollbrand des Wirtschaftsgebäudes, in dem auch eine Heizanlage installiert war, abzulöschen. Auf Grund der bereits fortgeschrittenen Brandausbreitung beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte war das Wirtschaftsgebäude nicht mehr zu halten. Die Einsatzleitung konnte gegen 6 Uhr morgens Brand-Aus geben, die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Vormittagstunden.

Im Einsatz standen:

FF Neumarkt mit HLF3, WLF mit TANK-WAB, KLF-A, MTF-A, MZF; 24 Mann

 

FF Mariahof mit TLF-A, KLF-A, MTF-A; 21 Mann

 

FF St. Lambrecht mit HLF3, TLF-A, KLF-A, MTF-A; 26 Mann

 

An dieser Stelle ein großer Dank an die Feuerwehren Mariahof und St. Lambrecht für die ausgezeichnete Zusammenarbeit"

 

Text: HLM d.V. DI Thomas Maier/ FF Neumarkt

Fotos: HBI Günther Theisbacher / FF Neumarkt

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Einsatzstatus FF Neumarkt