LKW Bergung B317 Schweiz Klamm

Die FF Neumarkt wurde am 23.08.2013 um 23:19 durch Florian Steiermark mittels Sirene und SMS zu einem Technischen Einsatz auf der B317 in der Schweiz Klamm gerufen.

Umgehend rückte das RLF-A 2000 zur Unfallstelle aus.

Am Einsatzort bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild: Ein Hängerzug im Straßengraben, keine Verletzten Personen.

Somit war es die Aufgabe der FF Neumarkt, den Hängerzug zu bergen.

Der Anhänger des LKW wurde mithilfe der Seilwinde der RLF-A 2000 und mittels WLF-A wieder auf die Straße gezogen und mittels WLF-A zu einem nahegelegenen Parkplatz geschleppt.

Somit konnte vorerst der Verkehr wieder fließen und der Einsatz war für die meisten Kameraden beendet.

Da der Lastwangen zu schwer für unsere Eigenmittel war, musste ein Bergeunternehmen aus Fohnsdorf mit schwerem Gerät anrücken. Zur Absicherung der Bergemaßnahmen blieben 6 Mann der FF Neumarkt am Einsatzort.

Die B317 war in der Zeit von 02:00 bis ca. 05:30 für des Verkehr gesperrt.

Im Einsatz standen:
 RLF-A 2000, KLF-A, WLF-A, LKW-A; 25 Mann

PI Neumarkt

Bergeunternehmen KA-Transporte Aichdorf

 

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich