Die Feuerwehr Neumarkt zog Bilanz

 

Insgesamt 10.867 geleistete Stunden im Dienste der Bevölkerung wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt im Jahr 2018 geleistet. Im Rahmen der ordentlichen Wehrversammlung, die am 30. März 2019 im Rüsthaus in Neumarkt stattfand, konnte Kommandant HBI Günther Theisbacher eine durchaus positive Bilanz über das Jahr 2018 ziehen. Als Ehrengäste wohnten der Versammlung Bereichskommandant-Stellvertreter BR Elmar Seidl, Bezirksinspektor Martin Wohlesser von der Polizeiinspektion Neumarkt sowie die Vertreter der Marktgemeinde Neumarkt, Bgm Josef Maier und Vizebürgermeister Klaus Straner, bei.

Im Jahr 2018 wurde die Feuerwehr Neumarkt zu insgesamt 111 Einsätzen gerufen. Diese gliederten sich in 27 Brandeinsätze und 84 technische Einsätze. Zusätzlich wurden viele Stunden an sonstigen Tätigkeiten wie Übungen, Lehrgänge an der Feuerwehrschule oder die Teilnahme an Leistungsbewerben geleistet. Beide Bewerbsgruppen, sowohl die der Feuerwehrjugend als auch die der Aktiven, waren bei den Leistungsbewerben sehr erfolgreich.

 

Zwei Mitglieder der Feuerwehr wurden durch die Angelobung in den Aktivstand überstellt. Insgesamt versehen 90 Männer und Frauen ihren Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt, davon sind 75 aktive Mitglieder, neun Mitglieder außer Dienst und sechs Mitglieder der Jugendfeuerwehr.

Alle Ehrengäste bedankten sich in ihren Ansprachen für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Neumarkt und gratulierten allen Beförderten und Angelobten sowie den Bewerbsgruppen zu den erbrachten Leistungen

 

Die Beförderten und Angelobten mit den Ehrengästen v.l.n.r.: BezInsp Martin Wohlesser, Vizebgm. Klaus Straner, OLM Tim Stieger, Bgm. Josef Maier, HFM Albert Reif, FM Florian Kernmaier, HBI Günther Theisbacher, OBI Max Göglburger, FM Manuel Sperl, BR Elmar Seidl

 

Quelle: HLM d.V. Thomas Maier / FF Neumarkt

 

Großzügige Spende für die Jugendfeuerwehr

 

 

„Alt unterstützt Jung“ – unter diesem Motto ist die Spendenübergabe der Handarbeitsrunde des Roten Kreuz Neumarkt an die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt einzuordnen.

 

Die Handarbeitsrunde des Roten Kreuz Ortsstelle Neumarkt unterstützt seit vielen Jahren gemeinnützige Einrichtungen im Gemeindegebiet von Neumarkt in der Steiermark. Durch den Erlös aus dem Verkauf der hergestellten Handarbeitswaren konnte unter anderem im Jahr 2015 das Rote Kreuz Neumarkt bei der Finanzierung eines neuen Rettungstransportfahrzeuges finanziell unterstützt werden.

 

Am vergangenen Samstag den 13. Oktober 2018 übergaben Vertreterinnen der Handarbeitsrunde einen Scheck zur Förderung der Jugendarbeit in der Höhe von € 2.500 an das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt. Im Namen der Neumarkter Feuerwehrjugend bedankten sich HBI Günther Theisbacher und OBI Max Göglburger bei Ida Tobernigg und Edith Glas für die großzügige Spende.

 

Text: HLM DI(FH) Thomas Maier

Foto: Irene Perchthaler

 

#jugenbewerb2018 - Erfolg für die Feuerwehrjugend

 

Beim diesjährigen Landesjugendleistungsbewerb in St. Peter am Kammersberg konnten die gemischten Jugendgruppen der Feuerwehr Neumarkt,  Feuerwehr Mariahof sowie Feuerwehr St. Lambrecht wieder top Ergebnisse erzielen.
Der krönende Abschluss und der verdiente Lohn für die unzähligen Übungsstunden!

 

Florianifeier mit Fahrzeugsegnung

 

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu Ehren des Heiligen Florian wurde das neue Einsatzfahrzeug LKW-A der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt gesegnet und somit offiziell in Dienst gestellt.

 

Nach der von Pfarrer Mag. Josef Kranzl zelebrierten und vom Musikverein St. Marein musikalisch umrahmten heiligen Messe versammelten sich die geladenen Ehrengäste und die Bevölkerung von Neumarkt und St. Marein am Hof des Pfarrhofes St. Marein zur Fahrzeugsegnung. Nach musikalischer Einleitung durch den Musikverein St. Marein konnte HBI Günther Theisbacher unter anderem Bürgermeister Josef Maier, Vizebürgermeister Peter Müller, Kulturreferentin Elisabeth Edlinger sowie den Bereichsfeuerwehrkommandanten LFR Helmut Vasold und die anwesende Bevölkerung begrüßen. HBI Theisbacher nutzte die Gelegenheit und dankte den Gemeindevertretern für die Unterstützung bei der Anschaffung des neuen Fahrzeuges.

 

Die Segnung des Fahrzeuges wurde von Pfarrer Josef Kranzl durchgeführt, dieser standen die beiden Fahrzeugpatinen Irmgard Stölzl und Edith Liebchen bei. Im Rahmen des Festaktes wurde HBI Günther Theisbacher von LFR Helmut Vasold mit dem Verdienstzeichen 3. Stufe des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark ausgezeichnet.

 

Beim neuen Einsatzfahrzeug handelt es sich um Transportfahrzeug Mercedes Sprinter. Zwei Rollcontainer beinhalten die Ausrüstung ähnlich einem Kleinlöschfahrzeug, diverse Kleingeräte runden das Portfolio ab. Das Fahrzeug wird vorwiegend für Logistikaufgaben eingesetzt und soll mittelfristig das bestehende Kleinlöschfahrzeug ersetzen.

 

Text: HLM d.V DI Thomas Maier

Fotos: FF Neumarkt

 

Wehr- und Wahlversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt in der Steiermark

 

In Anwesenheit des Bereichsfeuerwehrkommandos LFR Helmut Vasold und BR Elmar Seidl, dem Inspektionskommandant der Polizeiinspektion Neumarkt KI Josef Fussi sowie den Vertretern der Marktgemeinde Neumarkt Bgm Josef Maier und die beiden Vizebürgermeister Elisabeth Edlinger und Peter Müller hielt die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt am 18. März 2017 ihre 145. Wehrversammlung ab. Aus dem Tätigkeitsbericht des Kommandos und der Sonderbeauftragten ging hervor, dass die Feuerwehr Neumarkt im abgelaufenen Berichtsjahr in 96 Einsätzen, 371 Tätigkeiten sowie 80 Übungen insgesamt 10.400 Stunden geleistet hat. Mit insgesamt 91 Mitgliedern, davon 78 aktive Mitglieder, neun Mitglieder außer Dienst sowie vier Jugendmitgliedern ist der Mannschaftsstand weiter auf hohem Niveau.

Gemäß der Vorgabe des Landesfeuerwehrgesetzes wurde im Anschluss an die Wehrversammlung unter der Leitung von LFR Helmut Vasold die Wahlversammlung durchgeführt. Nachdem sich der bisherige Kommandant HBI Stefan Fritz nicht mehr der Wahl stellte, wurden mit sehr großer Zustimmung OBI Ing. Günther Theisbacher zum Kommandanten sowie LM Max Göglburger zum Kommandant-Stellvertreter gewählt.

 

Die Ehrengäste mit dem neuen Kommando von li. nach re.:

LFR Vasold, KI Fussi, Viz.Bgm Edlinger, HBI Theisbacher,

OBI Göglburger, Bgm. Maier, Viz.Bgm. Müller, BR Seidl

Positive Bilanz der FF Neumarkt bei der Wehrversammlung 2016

 

Mehr als 15.000 beachtliche Stunden wurden von den Mitgliedern der FF Neumarkt im Jahr 2015 geleistet. Bei der ordentlichen Wehversammlung  am 19.03.2016 im Rüsthaus Neumarkt konnte HBI Stefan Fritz eine äußerst positive Bilanz ziehen.

 

Als Ehrengäste konnten von der Feuerwehr Bereichskommandant LFR Helmut Vasold sowie Abschnittskommandant ABI Elmar Seidl begrüßt werden. Weiters wohnten Bürgermeister Josef Maier,  Vizebürgermeisterin Elisabeth Edlinger sowie von der Exekutive Kontrollinspektor Josef Fussi der Polizeidienststelle  Neumarkt der Versammlung bei.

 

157 Einsätze mussten im vergangenen Jahr bewältigen werden. Das sind  19% aller Einsätze im gesamten Bezirk  Murau. Diese gliedern sich in 21 Brand- sowie 136 Technische-Einsätze. Dies bedeutet eine Steigerung gegenüber 2014 um 47 Einsätze.

 

Zu immer mehr überörtlichen Einsätzen wird die Neumarkter Feuerwehr gerufen, weiß   HBI Fritz zu berichten.

 

Mehr als 1.800 Stunden wurden von den Mitgliedern für Übungen aufgewendet, wodurch der hohe Ausbildungsstand  erhalten werden kann.  Außerdem besuchten an 72 Tagen  15 Feuerwehrmitglieder  die Feuerwehrschule in Lebring.

 

FM Markus Reif sowie FM Michael Zettler wurden bei der Wehrversammlung in den Aktivstand befördert und vom Kommandanten HBI Fritz angelobt.  7 weitere Mitglieder wurden befördert.

 

Aktuell versehen 92 Mitglieder Dienst bei der FF Neumarkt, gegliedert in 79 Aktive, 8 Mitglieder außer Dienst und 5 Jugendmitglieder.

 

Alle Ehrengäste fanden anerkennende  und lobende Worte. Sie bedankten sich in ihren Ansprachen für die gute Zusammenarbeit und gratulierten den Beförderten und den Angelobten sowie den Bewerbsgruppen zu den guten Leistungen.

 

Text: OBI G.Theisbacher

Fotos: HLM K.Ehgarnter / FF Neumarkt

 

Spendenübergabe an die Feuerwehrjugend

 

Am 15.06.2015 fand das schon traditionelle Abschlussfest des Preiskegelns von Hilde´s Pub in Neumarkt statt.

Im Zuge dieses Festes wurde der Reinerlös aus allen Kegelrunden an die Feuerwehrjugend der FF Neumarkt übergeben.

Unglaubliche 550€ konnten von Hildegard Lammer an unsere Jugendgruppe überreicht werden.

Die FF Neumarkt bedankt sich nochmals auf diesem Wege herzlichst bei Frau Lammer und Ihrem Team für diese Spende!!

 

Die Feuerwehr Neumarkt zog Bilanz - Wehrversammlung 2015

 

Insgesamt 14.065 geleistete Stunden im Dienste der Bevölkerung wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt im Jahr 2014 geleistet. Im Rahmen der ordentlichen Wehrversammlung, die am 21. März 2015 im Rüsthaus in Neumarkt stattfand, konnte Kommandant HBI Stefan Fritz eine durchaus positive Bilanz über das Jahr 2014 ziehen. Als Ehrengäste wohnten der Versammlung Bereichskommandant LFR Helmut Vasold, Abschnittskommandant ABI Elmar Seidl, Abteilungsinspektor Josef Fussi von der Polizeiinspektion Neumarkt sowie der Regierungskommissär von Neumarkt Florian Plank bei. Im Jahr 2014 wurde die Feuerwehr Neumarkt zu insgesamt 110 Einsätzen gerufen. Diese gliederten sich in 18 Brandeinsätze und 92 technische Einsätze. Die Feuerwehr Neumarkt leistet somit rund ein Drittel der Einsätze im Abschnitt 1. Zusätzlich wurden viele Stunden an sonstigen Tätigkeiten wie Übungen, Lehrgänge an der Feuerwehrschule oder die Teilnahme an Leistungsbewerben geleistet. Beide Bewerbsgruppen, sowohl die der Feuerwehrjugend als auch die der Aktiven, waren bei den Leistungsbewerben sehr erfolgreich. Vier Mitglieder der Feuerwehr wurden durch die Angelobung in den Aktivstand überstellt. Insgesamt versehen 96 Männer und Frauen ihren Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt, davon sind 77 aktive Mitglieder, neun Mitglieder außer Dienst und zehn Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Dies ergibt den höchsten Mitgliederstand der Feuerwehr Neumarkt seit Bestehen der Wehr. Alle Ehrengäste bedankten sich in ihren Ansprachen für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Neumarkt und gratulierten allen Beförderten und Angelobten sowie den Bewerbsgruppen zu den erbrachten Leistungen.

 

Bericht: HLM d.V Thomas Maier

 

 Die Beförderten und Angelobten mit den Ehrengästen v.l.n.r.: OBI Günther Theisbacher, Reg.Kom. Florian Plank, HLM d.V. Thomas Maier, AI Josef Fussi, FM Niko Maier, ABI Elmar Seidl, FM Lukas Maier, LM Kurt Göglburger, HBI Stefan Fritz, OFM David Vasold, PFM Michael Steiner und LFR Helmut Vasold

4. Steirischer Firefighter Gross Duathlon St.Oswald

 

Auch unsere Sport Asse der FF. Neumarkt konnten am 06.09.2014 beim 4. Steirischen Firefighter Gross Duathlon ein sehr gutes Ergebnis erzielen. So konnten wir den hervorragenden Platz 1. u.  2. und 6. in der Kategorie 2er Staffel erreichen. Fritz Alexander und Vasold Johannes Platz 1, Zettler Norbert und Zettler Max Platz 2, und schließlich den Platz 6. mit Ehgartner Claudio und Reif Markus. Leider hatte sich Markus etwas verfahren, und musste ca. 2 km wieder zurück Radeln. Aber trotzdem für alle eine super Leistung. Gratulation an den Kameraden der FF.Neumarkt

 

Text u. Bilder :  HLM Kurt Ehgartner

 

Florianifeier und Fahrzeugsegnung 2014

 

Die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt feierte heute den Florianisonntag. Wir wurden im Rüsthaus von der Musikkapelle St.Marein bei Neumarkt abgeholt. Anschließend maschierten wir zur Pfarrkirche nach St.Marein, um die heilige Messe zu feiern. Nach dem Einzug in die Kirche, zelebrierte Herr Pfarrer Mag. J. Kranzl die Messe des heiligen Florian 

( Schutzpatron der Feuerwehrleute )

Nach dem Gottesdienst stellten wir uns im Pfarrhof auf, wo die Segnung des neuen MTF-A begann.

Ansprachen wurden von Herrn HBI Stefan Fritz, OBI Günther Theisbacher, Bürgermeister aus St.Marein Peter Müller und Vizebürgermeister aus Neumarkt Michael Kribitz abgehalten.

 

Anschließend wurde das neue MTF-A gesegnet, und offiziell seiner Bestimmung übergeben. Nach dem Festakt fuhren wir gemeinsam zum Pöllauerhof um uns zu stärken, und einige gemütliche Stunden zusammen zu sitzen.

Danke sage ich im Namen der Feuerwehr, nicht nur für den schönen Blumenschmuck am Fahrzeug, sondern auch ein sehr großes Dankeschön an unseren Patinnen. Auch zwei neue Patinnen darf ich herzlich begrüßen:

 

Frau Carina Müller und Frau Viktoria Pöltl

 

Danke auch an:

 

Herrn Pfarrer Mag. J. Kranzl

Musikverein St.Marein b. Neumarkt

Und nicht zu vergessen die Bevölkerung von

NEUMARKT / ST.MAREIN

und Umgebung

 

Text u. Bilder:  HLM Kurt Ehgartner

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich