Bereichsjugendleistungsbewerb St. Peter/Kbg

Am 09. Juli fand in St. Peter am Kammersberg der Bereichsjugendleistungsbewerb der Bereiche Murau, Judenburg und Knittelfeld statt. Auch die FF Neumarkt trat, gemeinsam mit den Feuerwehren Mariahof und St. Lambracht, mit einer Gruppe an.

"Übung macht den Meister", und dieser Spruch ist in diesem Fall nicht nur so dahingesagt. Denn: Die Gruppe konnte dank langer Vorbereitung und der Investition von unzähligen Übungsstunden den Bereichssieg in den Klassen Bronze und Silber erringen! Auch der Gesammtbewerbssieg in der Klasse Bronze wurde errungen.

An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank den Jugendlichen, die ihre Freizeit opfern, um auch in Zukunft für die Sicherheit der Bevölkerung zu sorgen!

Auch ein großer Dank gilt den Feuerwehren Mariahof und St. Lambrecht, insbesondere den Jugendbetreuern, für die ausgezeichnete Zusammenarbeit.

 

Bericht + Fotos: OBI G. Theisbacher

Bereichsleistungbewerb in Predlitz

Brandobjekt geradeaus, Wasserentnahmestelle der Bach, Verteiler nach 2 B-Längen, Angriffstrupp legt Zubringleitung, mit je 2 C-Längen…. Erstes und Zweites Rohr, VOR!, so hieß es am 04.06.2016 in Predlitz beim jährlichen Bereichsleistungsbewerb der Bereiche Murau, Judenburg und Knittelfeld. Auch die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt nahm an diesem Bewerbstag mit einer Leistungsgruppe teil. Die Gruppe, rund um Trainer Köck Sepp, bereitete sich 3-mal wöchentlich auf diesen Tag vor, der als Art Generalprobe für den Landesleistungsbewerb zu sehen ist.  Es gilt so schnell als möglich einen Löschangriff mittels Tragkraftspritze vorzunehmen, möglichst ohne Fehler. Dies gelang unserer Gruppe mit Bravour! In der Klasse Bronze konnte mit einer Angriffszeit von 46,55 sec  und 0 Fehlern der Bezirkssieg errungen werden. In der Klasse Silber, mit einer Angriffszeit von 55,15 sec, ebenfalls.

 

Das Kommando gratuliert zu diesen Leistungen!

Bericht + Fotos: OBI G. Theisbacher

 

Branddienstleistungprüfung in Neumarkt

Am 29.11.2014 traten 2 Gruppen der FF Neumarkt bei der Branddienstleistungsprüfung in der Stufe Silber an. Unterstützt wurden die Gruppen durch 3 Kameraden der FF Mühlen.

Bei dieser Prüfung geht es nicht im Schnelligkeit, sondern um genaues und koordiniertes Arbeiten innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters.

Folgende Kameraden stellten sich dieser Prüfung:

Gruppe 1:

GrKdt: LM Gruber Daniel

MA: LM d.F. Göglburger Max

ME: HBI Fritz Stefan

ATRF: BM Göglburger Oliver

ATRM: OFM Pürzl Bianca / FF Mühlen

WTRF: OFM Panzer Robert

WTRM: LM Kobald Martin

Gruppe 2:

GrKdt: LM Simbürger Raimund

MA: OFM Kobald Peter

ME: HBI d.F. Präsent Bruno / FF Mühlen

ATRF: OFM Köck Martin

ATRM: OFM Pürzl Raphaela / FF Mühlen

WTRF: OFM Panzer Richard

WTRM: HBM Köck Josef

 

Beide Gruppen konnten diese Prüfung mit bravur bestehen.

 

An dieser Stelle gilt ein großer Dank dem Bewerterteam bestehend aus HBI d.F. Reinwald Alfred (FF Leoben Göss), OLM Grasser Willfried (FF Scheifling, HBI Horn Dieter (FF Niederwölz) und HBI d.F. Regula Karl (FF Niederwölz) für die objektive und faire Bewertung.

Ein großer Dank gilt auch den Teilnehmern dieser Prüfung, die wieder viel Zeit und Wissen investiert haben, um diese Prüfung mit Erfolg zu bestehen. 

 

Text+Fotos: OBI G.Theisbacher / FF Neumarkt

Atemschutzleistungsprüfung 2014 - Erfolg für FF Neumarkt!

Bei der Atemschutzprüfung nahmen drei Trupps der FF. Neumarkt in Knittelfeld teil

 

In Silber:

Trupp 1:

HLM Fritz Karl, LM Göglburger Max, LM Simbürger Raimund, und OFM Pirninger Elio

 

Trupp 2:

HBI Fritz Stefan, LM Simbürger Raimund, BM Göglburger Oliver, und HLM Lauter Roland

 

In Bronze:

Trupp 3:

LM Gruber Daniel, OFM Panzer Richard, HFM Köck Martin, und    FM Mag. Diechler Harald

 

Fast alle der Trupps konnten die Prüfung fehlerfrei absolvieren.

Wir Gratulieren allen zur souverän bestandenen Prüfung.

Technische Hilfeleistungsprüfung 2013

Am 07.Dez 2013 nahm eine Gruppe der FF Neumarkt bei der Technischen Hilfeleistungsprüfung (kurz THLP) teil. Bei diese Prüfung wird Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person simuliert. Bei dieser Prüfung steht allerdings nicht das Abzeichen und das Bestehen im Vordergrund, sonder der Lerneffekt für die Kammeraden. So muss man bei der Gerätekunde 2 Geräte aus dem eigenen Einsatzfahrzeug bei geschlossener Rolo finden, und man darf nur eine Handbreite danebenliegen. Des weiteren wird einem das richtige Absichern der Unfallstelle sowie der korrekte Aufbau von Brandschutz und Beleuchtung vermittelt. Ausserdem ist dies kein Zeitbewerb, bei dem es um Geschwindigkeit geht, sondern gilt es alles so genau wie möglich durchzuführen. Von der FF Neumarkt nahmen folgende Kameraden an diesem Bewerb teil:

GRKDT: OBI Fritz Stefan

ME: OFM Simbürger Raimund

MA1: HFM Göglburer Kurt

MA2: LM d.F. Gruber Daniel

RTRF: LM d.F. Göglburger Max

RTRM: OFM Kobald Peter

STRF: LM d.F. Theisbacher Günther

STRM: OFM Vasold Paola

GTRF: OFM Panzer Richard

GTRM: OFM Panter Robert

 

Die gestellte Aufgabe konnte mit bravur erfüllt werden so das jeder Teilnehmer das Abzeichen in Bronze erhielt.

 

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Bereichsbeauftragten für die THLP, Herrn OBI d.F. Regula Karl für das gemeinsame Üben und seinem Bewerterteam, bestehend aus Herrn HBI d.F. Reinwald Alfred (FF Leoben-Göss) und Herrn OBI Nauschnigg Günther für die faire und objektive Bewertung!

 

 

Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Stainz 

Am 22.06.2013 trafen sich die Berwerbsgruppen der ganzen Steiermark zum Bewerb um das FLA in Bronze und Silber in Stainz.

Bei brütender Hitze flogen bei diesem Bewerb die Schläuche.

 

Auch die Bewerbsgruppe der FF Neumarkt unter der Leitung von HBM Köck Sepp trat zu diesem Bewerb an.

 

In Bronze erreichte die Gruppe den 1. Platz Bereich Murau (65. Steiermarkweit) und in Silber den 3. Platz Bereich MU (86. Steiermarkweit)

 

Gratulation zu dieser Top Leistung!

 

Erfolgreicher Bereichsleistungsbewerb der Feuerwehrjugend der Bereiche Murau, Judenburg, Knittelfeld und Leoben!

Am 30. Juni 2013 war es wieder soweit. Die Feuerwehrjugendgruppen der oben genannten Bereiche trafen sich in Seckau (Bereich KF) um ihr Können unter Beweis zu stellen.

 

Auch die Jugendgruppe der FF Neumarkt nahm an diesem Bewerb teil. OBI Stefan Fritz und OFM Raimund Simbürger übten mit den Burschen wochenlang im Vorhinein  um gut für dieses Ereignis gerüstet zu sein.

Dies zahlte sich schließlich aus:

 

Die Jugendgruppe konnte sowohl in Bronze, als auch in Silber den Bereichssieg nach Hause bringen.

Des Weiteren  wurde von unserer Jugend die Tagesbestzeit gestellt.

Hier einige Bilder von diesem Tag:

 

Bereichsbewerb 2013 in Kobenz: Erfolg für die FF Neumarkt!

Am 08.06.2013 fand der Bereichsbewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber in Kobenz / Bereich Knittelfeld statt.

Von der FF Neumarkt trat unsere Bewerbsgruppe in beiden Bewerben an.

Dem Bewerb gingen intensive Vorbereitungsübungen voraus.


HBM Sepp Köck und seine Truppe bestehend aus JFM Berger Tobias, OFM Ehgartner Claudio, LM d. F. Göglburger Max, OFM Köck Martin, OFM Kobald Peter, OFM Pirninger Elio, OFM Simbürger Raimund, JFM Vasold David und OFM Vasold Paola trainierten bis zu 4x pro Woche!!


Das zahlte sich schließlich aus.

Die Gruppe wurde im Bewerb Bronze Bereichssieger und erreichte den 2. Platz der Bereiche Murau und Judenburg!

In Silber wurde ebenfalls der Bereichssieg erkämpft!


Die FF Neumarkt gratuliert euch zu dieser Leistung!!

Landesleistungsbewerb erfolgreich beendet !

Am 23.06.2012 fand der diesjährige Landesleitungsbewerb im schönen Altaussee (Bezirk Liezen) statt.

Um 03:30 Uhr in der Früh machte sich unsere Bewerbsgruppe auf den Weg zu diesem Bewerb.

Wie schon beim Bereichsbewerb zuvor war das Wetter unseren Kameraden nicht gut gesonnen, es regnete wieder. Angetreten wurde um 06:40 Uhr.

Alles lief für unsere Bewerbsgruppe gut, denn sie konnten in Bronze den Bezirkssieg (Landeswertung 50. Platz von 190) und in Silber den 3. Rang in der Bezirkswertung

(Landeswertung 109. Platz von 170) erreichen!

!!Gratulation an HBM Josef Köck und seine Jungs!!

FLA der Bereiche Murau, Judenburg und Knittelfeld in Pusterwald

 

Am 09.06.2012 war es wie alle Jahre wieder soweit: der Bereichsfeuerwehrbewerb, für den unsere Bewerbsgruppe(bestehend aus unserem Ausbildungsbeauftragten HBM Köck Josef, OFM Ehgartner Claudio, OFM Fritz Johannes, OFM Göglburger Max, FM Gruber Daniel, OFM Haas Raphael, OFM Kobald Peter, OFM Köck Martin und OFM Stieger Tim)   monatelang trainiert hatte, wurde in Pusterwald abgehalten.

Das Wetter war den Gruppen an diesem Tag nicht gesonnen, da es wie aus Kübeln schüttete.

Denoch wurden bei diesem Bewerb, der nebenbei Bemerkt zur Grundausbildung gehört, grandiose Leistungen an den Tag gelegt.

Ziel dieses Bewerbes ist es, einen Löschangriff mittels Tragkraftspritze (Pumpe) und 2  C-Rohren so schnell als nur möglich durchzuführen. Dies gelang unserer Gruppe mit Bravour, denn sie erreichten in der Wertung gemeinsam mit dem Bereich Knittelfeld den hervoragenden 2. Rang in Bronze und den 4. Rang in Silber!

Gratulation an HBM Köck Sepp und seine Truppe!

Bereichsbewerb der Feuerwehrjugend

 

Am 16.06.2012 fand der Bereichsbewerb der Feuerwehrjugend in Niederwölz statt.

Jugendbeauftragter LM Stefan Fritz und seine Jugendbetreuer bereiteten die Burschen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren nach bestem Wissen und Gewissen auf dieses Ereignis vor.

Der Bereichsbewerb dient eigentlich als Generalprobe für den Landesbewerb, der am 14.07.2012 in Irdning (Bezirk Liezen) stattfinden wird.

Es wurden wie erwartet top Leistungen an den Tag gelegt.

Unsere Jugend konnte in Bronze den 2. Rang sowie in Silber den 3 Rang erreichen!

Hier einige Bildimpressionen von diesem Tag:

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Einsatzstatus FF Neumarkt