Die österreichischen Sirenensignale auf einen Blick

 

Warnung
warnung.mp3
MP3 Audio Datei 698.5 KB
Alarm
alarm.mp3
MP3 Audio Datei 1.6 MB
Entwarnung
entwarnung.mp3
MP3 Audio Datei 499.2 KB

Hier erfahren sie wie sie einen Notruf richtig absetzen

Als erstes ist zu beachten: Bleiben sie immer ruhig! Es hat keinen Sinn, ins Telefon zu brüllen oder panisch zu reagieren!

Geben sie immer folgende Informationen durch:

WER ruft an: Ihr vollständiger Name

WAS ist passiert: Eine genaue Schilderung der Sachlage erleichtert es dem Disponenten die richtigen Kräfte zu alarmieren

WO ist es passiert: Genaue Ortsangabe (Adresse, Hausnummer, Ortschaft/Stadt)

WIE: Hinweise auf besondere Umstände ( Als Beispiel nehmen wir einen Verkehrsunfall: Wie viele Verletzte gibt es, sind irgendwelche anderen Gefahrenquellen vorhanden (brennt ein PKW nach dem Unfall oder ist ein mit Gefahrgut beladener Transporter involviert usw...)

Wenn sie all diese Informationen angeben, steht einer korrekten Alarmierung der Einsatzkräfte nichts mehr im Weg!

Zur Erinnerung: Die Notrufnummern

122: Feuerwehr

144: Rettung

133: Polizei

140: Bergrettung

112: Euronotruf

01-406 43 43: Vergiftungsinformationszentrale (VIZ)

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Einsatzstatus FF Neumarkt